Stellenausschreibungen

Honorarkraft für das Projekt „Unexpected“ gesucht

Wir suchen ab sofort eine Honorarkraft, die uns bei der Umsetzung des Projektes „Unexpected“ zur Seite steht und die Inhalte mit umsetzt.

Unexpected steht für Aktionen, Treffen und Diskussionen, die unerwartet, jung, verbindend und politisch sind. Junge Menschen treffen sich, ggfl. lernen sie sich auch erst kennen, diskutieren zu eigenen Themen, und bringen eigene Vorstellungen und Wünsche in politische Gespräche. Unexpected unterstützt junge Menschen dabei, sich für politische Prozesse zu interessieren und in das Gespräch mit Poltiker_innen zu kommen um ihre Interessen zu formulieren. Dabei liegt der Wert auf die selbstbestimmte Organisation, auf die freie Themenwahl und auf das partizipative Umsetzen. Was heißt das konkret? Du als Honorarkraft sprichst junge Menschen an, überlegst mit ihnen zusammen, was sie bewegt und was gerade aktuell ist und gemeinsam geht ihr dann in politische Gespräche mit Enscheidungsträger_innen. Dabei bestimmt die Gruppe die Methode, den Ort und den Umfang.

Aufgaben?

  • Suchen und in das Gespräch kommen mit Jugendgruppen / Gruppen junger Erwachsener, insbesondere Einbeziehen junger Geflüchteter
  • Organisation und Begleitung der Jugendgruppen
  • Kommunikation mit allen Akteuren: Jugendgruppe, Politiker_innen, Presse und dem Bremer Jugendring
  • Themensuche und Ablaufplanung
  • Begleitung der Gruppe mit ihrem Vorhaben bis hin zur Umsetzung einer Diskussions-/Eventveranstaltung
  • Dokumentation der Prozesse

Wen suchen wir?

  • Studierende geisteswissenschaftlicher Fächer oder Azubis aus dem sozialpolitischen Bereich mit Affinität für gruppendynamisches und politisches Arbeiten
  • Person mit hohem Kommunikationsverständnis
  • Person mit guter Fähigkeit der Selbstorganisation

Was bieten wir?

Wir zahlen 19,-€ / Stunde als Honorar für die selbstständige Tätigkeit. Der Stundenumfang richtet sich dabei nach den jeweiligen Projekte und Vorhaben.

Bei Interesse und Fragen melde Dich bei Arabella Walter, Telefon: 0421-416585-16 oder Arabella.Walter@bremerjugendring.de. Wir freuen uns auf ein kurzes Anschreiben mit der Motivation und gerne lernen wir uns dann kennen!

 

Hier gibt`s weitere Infos zu Unexpected!

 

Honorarkraft für die Umsetzung des „Strukturierte Dialogs“ gesucht

Wir suchen ab sofort eine Honorarkraft, die uns bei der Umsetzung des Strukturierten Dialogs zur Seite steht und die Inhalte mit umsetzt.

Projekte im Strukturierten Dialog bringen junge Menschen und Leute aus der Politik und Gesellschaft miteinander ins Gespräch, schaffen Situationen, in denen junge Menschen ihre Vorstellungen und Wünsche zu ihnen wichtige Themen in politischen Gestaltungsprozesse einbringen können und das nicht nur für das Land Bremen, sondern für ganz Europa. Dabei liegt der Fokus auf die selbstbestimmte Organisation, auf die freie Themenwahl und auf das partizipative Umsetzen.

Was heißt das konkret? Du als Honorarkraft sprichst junge Menschen an, überlegst mit ihnen zusammen, was sie bewegt und was gerade aktuell ist und gemeinsam geht ihr dann in politische Gespräche mit Entscheidungsträger_innen. Dabei bestimmt die Gruppe die Methode, den Ort und den Umfang.

Aufgaben?

  • Suchen und in das Gesprächkommen mit Jugendgruppen / Gruppen junger Erwachsener
  • Organisation und Begleitung der Jugendgruppen
  • Kommunikation mit allen Akteuren: Jugendgruppe, Politiker_innen, Presse und dem Bremer Jugendring
  • Themensuche und Ablaufplanung
  • Begleitung der Gruppe mit ihrem Vorhaben bis hin zur Umsetzung einer Veranstaltung
  • Dokumentation der Prozesse

Wen suchen wir?

  • Studierende geisteswissenschaftlicher/pädagogischer/(europa-)politischer Fächer oder Azubis aus dem sozialpolitischen Bereich mit Affinität für gruppendynamisches und politisches Arbeiten
  • Personen mit hohem Kommunikationsverständnis
  • Personen mit guter Fähigkeit der Selbstorganisation

Was bieten wir?

Wir zahlen 19,-€ / Stunde als Honorar. Der Stundenumfang richtet sich dabei nach den jeweiligen Projekte und Vorhaben.

Bei Interesse und Fragen melde Dich bei Ulrike Oltmanns, Telefon: 0421-416585-15 oder ulrike.oltmanns@bremerjugendring.de. Wir freuen uns auf ein kurzes Anschreiben mit der Motivation und gerne lernen wir uns dann kennen! Unter bremerjugendring.de/strukturierter-dialog/gibt es weiter Informationen zum Strukturierten Dialog!

 

Praktikant / Praktikantin für jugendpolitische Arbeit gesucht!

Der Bremer Jugendring vertritt die Interessen und Anliegen der Jugendverbände im Land Bremen. Er ist ein politisches Sprachrohr für junge Menschen und ihre Anliegen und Forderungen. Dabei ist eine wichtige Prämisse der freien und selbst bestimmenden Jugendverbandsarbeit, das Lernen von Eigenständigkeit und das Motivieren, sich in politische Prozesse einzubringen.

Konkret heißt das, dass wir in politischen Gremien arbeiten, aber auch unterstützend vor Ort und zum Teil mit eigenen Projekten wirken. Unter anderem organisieren und koordinieren wir europapolitische Aktivitäten hier in Bremen im Zuge des „Strukturierten Dialogs“. Das heißt, in vielerlei Hinsicht können wir Projekte fördern, die zum Ziel haben, für ein politisches Europa zu sensibilisieren oder auch den Dialog mit PolitikerInnen zu forcieren.

Das Arbeitsfeld ist dementsprechend bunt und vielfältig – und spannend.

Wir suchen immer wieder Praktikantinnen / Praktikanten, die oder der an diesen Themen mitwirken möchte und insbesondere die europapolitischen Schwerpunkte mit begleitet. Das Praktikum kann studienbegleitend oder auch in den Semesterferien absolviert werden und bietet Einblicke in die politisch/soziale Arbeit der Jugendförderung im Land Bremen.

Wir halten einen Zeitraum von mindestens zwei Monaten für ein Erfahrungspraktikum für sinnvoll.

Bei Interesse kannst Du dich einfach unter Info@bremerjugendring oder per Telefon 0421-41658514 melden. Weitere Informationen sind auf www.bremerjugendring.de zu finden.