Echt TOL(L)erant

Im Projekt „Echt TOL(L)erant“ entwickeln Schülerinnern und Schüler digitale Kampagnen für ein tolerantes und solidarisches Miteinander im Schulalltag. Apps, Videos, Social Media, Blogs – der technischen Umsetzung sind keine Grenzen gesetzt und auch die Themen werden von den Jugendlichen selbst gewählt. Die fertigen Kampagnen werden anschließend in der Schule und im Stadtteil vorgestellt. Geplant ist außerdem zum Abschluss des Projekts gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern eine Talk-Show mit politischen Gästen zu organisieren, die ihre eigens entwickelten Kampagnen kreativ einbezieht und diskutiert.

Das Projekt entsteht aus der Zusammenarbeit des Bremer Jugendrings, einer 8. Klasse und ihrer Lehrerin des Fachs “Gesellschaft und Politik” an der Oberschule Julius-Brecht-Allee.

Es wird durchgeführt im Rahmen von OPENION – Bildung für eine starke Demokratie. Mehr Infos zu OPENION gibt es unter  www.openion.de

 

Alle Neuigkeiten und Berichte zum Projekt werden nach und nach hier verlinkt.

 

Hier geht es zur Projektbeschreibung!