2016 – I-Cup Film Premiere „Auf fairem Fuß“

Am 02.12.2016 fand sie statt die Filmpremiere des Films „Auf fairem Fuß“. Der Film dokumentiert den I-Cup 2016 und hält fest, was Spieler_Innen, ganze Mannschaften, das Orga-Team und Gäste des Turniers über Inklusion und fairen Fußball denken. Der Film wurde von der B Mädchen-Mannschaft des ATS Buntentors gedreht und auch die Filmpremiere wurde von ihnen in Kooperation mit dem Bremer Jugendring organisiert.

Am Freitagabend war’s dann endlich soweit. Die ATS Mannschaft, sowie Freunde und Familie und geladene Gäste warteten gespannt auf die Premiere des Films. Im Vorfeld wurde jedoch erst einmal geklärt, was der I-Cup denn eigentlich ist und was sich das Orga-Team darunter vorstellt. Außerdem berichteten die Mädchen der Mannschaft vom Ablauf des Projekts, über die Vorbereitungen, den Drehtag und bis hin zum Schnitt des Films.
Dann war er endlich da, der Zeitpunkt, der Film wurde abgespielt und die Mädchen anschließend für ihr Ergebnis mit lautem Applaus gefeiert! Ein toller Film war entstanden!

Doch hinter der Veranstaltung steckte noch eine weitere Idee: mit ihrem Film wollten die Mädchen auf das Thema Inklusion aufmerksam machen. Besonders in den Lebensbereichen, die sie selbst betreffen: Schule und Sportverein. Hierfür teilte sich das Publikum nach dem zahlreichen Applaus in zwei Gruppen auf und diskutierte verschiedene Fragestellungen zusammen mit Zitaten aus dem Film. Die Ergebnisse wurden anschließend von Teilnehmenden der Gruppen in einer Podiumsdiskussion zusammengetragen. Beispielsweise wurde festgestellt, dass bei der Teilnahme in Sportvereinen einerseits die Offenheit der Vereine vorhanden ist, doch noch sehr viel Eigeninitiative von Betroffenen oder Eltern gefordert ist, um die Wege für jeden Einzelnen zu ebnen. Im Bereich Schule war einer der Hauptfragen, ob es in verschiedenen Bereichen des Lebens immer das Ziel sein muss „die beste Leistung“ in etwas zu erbringen oder ob nicht auch andere Dinge einen viel höheren Mehrwert haben können oder sogar sollten.

p1040092_1

Erste Ideen für weitere Schritte mit den Ergebnissen aus den Diskussionrunden stehen bereits im Raum und werden zukünftig weiter verfolgt.

Festzuhalten bleibt: Die B-Mädchen Mannschaft des ATS Buntentor hat ein tolles Projekt auf die Beine gestellt!

logo-creaclic Und ein großer Dank an Creaclick, von wo aus das Projekt filmisch begleitet wurde.


Zur Artikelsammlung »