Wir haben Klimarechte!

↯ Du bist der Meinung, dass dein „Recht auf Zukunft“ durch die aktuelle Klimapolitik nicht ausreichend geschützt wird?
↯ Du hast Lust, dich zusammen mit anderen jungen Menschen mit Themen rund um Klimagerechtigkeit zu beschäftigen und dein Wissen zu erweitern?
↯ Du hast Freude daran, deine Erfahrungen und Kenntnisse mit anderen jungen Menschen zu teilen?

… dann werde jetzt Teil der Klima-Teams in Bremen!

Hier zur Ausschreibung.


Über die nächsten Termine unserer Gruppentreffen informieren wir hier und in unserer App Macht.machen..

Nächste Termine:
↯ Do., 12.05.2022 um 16:00 Uhr im Büro des Bremer Jugendrings (Am Wall 116, 2. Stock)
↯ Mo. 23.05.2022 Baumpflanzaktion mit Politiker*innen in Findorff (mehr Infos folgen)


Eindrücke aus dem Projekt:

>> Klimarechte in eigener Mindcraft-Welt erleben! <<

Mit einer kleinen Gruppe von gegeisterten Mindcraft-Spielern haben wir für euch eine eindrucksvolle Welt gebaut, in der sich alles um den Klimawandel dreht. Die Mindcraft-Welt ist so gebaut, dass wir dort das Mini-Spiel „bedwars“ spielen können. Dort begegnen sich zwei verschiedene Teams, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein Event ist in Planung, in der wir das Spiel mit euch zusammen ausprobieren wollen und dabei über reden wollen, wie wir uns auch im wirklichen Leben für Klimarechte stark machen können. Infos in Kürze hier.

Quelle: Mindcraft

>> Die eigenen Rechte in Zeiten des Klimawandels entdecken! <<

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen einer JuLeiCa-Schulung des NABU haben wir uns am 26.03. unsere Klimarechte mal genauer angeschaut: Was passiert eigentlichen alles, wenn der Klimawandel zuschlägt? Was passiert auch jetzt schon, hier vor unserer Haustür? Mit Blick auf extreme Wetterereignisse wie Hitzesommer und Starkregen, die häufiger und stärker auftreten, lautet die erschreckende Botschaft: Ganz schon viel… und entsprechend groß sind auch die Auswirkungen auf unsere Rechte. Wie genau und welche Rechte besonders durch den Klimawandel negativ betroffen sind, haben wir uns im 2-stündigen Workshop genauer angeschaut.

Erschreckendes Fazit: „Ganz schön viele Rechte, die der Klimawandel negativ beeinflusst!“

>> Vom Klimawandel bedrohte Rechte verteidigen, aber wie? <<

In einer Projektwoche der KlimaWerkStadt haben wir vom 28.03. bis 31.03. an vier verschiedenen Tagen mit vier verschiedenen Gruppe einen Blick auf unterschiedlichste Klimafolgen und über deren Einfluss auf unseren Rechte im Alltag geworfen. Das wir unsere Rechte, die vom Klimawandel bedroht werden, auch verteidigen können, hat das Urteil der sogenannten Verfassungsbeschwerde zum Klimaschutzgesetz gezeigt. Diese sagt im Kern, dass die geplanten Klimaschutzmaßnahmen nicht ausreichen, um grundlegende Rechte zu schützen. Im gemeinsamen Austausch haben wir gesammelt, was wir tun können, um unsere Klimarechte zu verteidigen.

Wie verändert sich das Leben in Bremen durch den Klimawandel – auch jetzt schon?

Das Jugendprojekt „Wir haben Klimarechte!“ steht im Zeichen von Klima- und ökologischen Zukunftsrechten!

Was haben die eigenen Rechte – vor allem Kinder- und Jugendrechte – mit dem Recht auf eine intakte Umwelt zu tun? An welchen Stellen werden hier Rechte verletzt und was können junge Menschen dagegen unternehmen?

Diese Fragen stehen im Zentrum des Jugendprojekts, auf die wir in sogenannten „Klima-Teams“ gemeinsam Antworten finden wollen!

Du interessierst dich für klimapolitische Themen und Aktionen? Dann schieße dich unseren Klima-Teams an! Derzeit suchen wir nach motivierten jungen Menschen, die „Klimarechte“ in Bremen voranbringen wollen.

In regelmäßigen Treffen wollen wir uns vertieft mit dem Thema beschäftigen und u.a. mit Expert_Innen dazu ins Gespräch kommen. Das Wissen über die eigenen zukunftsrelevanten Rechte soll dann an jüngere Menschen weitergegeben werden und zu Aktionen ermutigen.

Dazu wollen wir zusammen während der ersten Jahreshälfte (2022) einen „Workshop zu Klimarechten“ gestalten. In der zweiten Jahreshälfte wird er dann mehrfach von einzelnen Klima-Teams durchgeführt, z.B. in Freizis, Schulklassen, AGs oder bei anderen Jugendgruppen.

Kooperationspartner*innen: Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Bremen e.V., BUND Landesverband Bremen e.V. und BUNDJugend, Martinsclub Bremen e.V. in Vegesack, Naturschutzjugend (NAJU) im NABU Landesverband Bremen e.V., BeN – Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk e.V., KlimaWerkStadt Bremen und AWI’s4Future


Bei Interesse und Fragen zum Projekt melde dich bei Moritz Wittkamp: moritz.wittkamp@bremerjugendring.de / 0159-06318080 (auch WhatsApp/Signal)

Weitere Infos zum Projekt.