Wir haben Klimarechte!

↯ Du bist der Meinung, dass dein „Recht auf Zukunft“ durch die aktuelle Klimapolitik nicht ausreichend geschützt wird?
↯ Du hast Lust, dich zusammen mit anderen jungen Menschen mit Themen rund um Klimagerechtigkeit zu beschäftigen und dein Wissen zu erweitern?
↯ Du hast Freude daran, deine Erfahrungen und Kenntnisse mit anderen jungen Menschen zu teilen?

… dann werde jetzt Teil der Klima-Teams in Bremen!

Hier zur Ausschreibung.

Nächste Termine:


/// Sign up now /// English information ///

Climate connects us – Day trip to Klimahaus Bremerhaven

Let’s discover the climate zones of our planet together and learn more about the impact of climate change on a local level and in other parts of the worlds.

During our stay at Klimahaus Bremerhaven we are going to do a rally through the main exhibition. This small adventure allows insights on different climate zones along the longitude of 8°.

The trip and the guidance in the museum will be mainly in English and German. Translation in other languages might be possible too – feel free to ask.

When: Saturday17th of December 2022 – Day trip

Starts at 9:15 a.m. (at Bremen Central Station)
Ends around 6 p.m. (at Bremen Central Station)

Costs: No fees

More details about the trip after registration.

Register till 11th of December 2022 with Moritz: anmeldung@bremerjugendring.de / 0159-06318080 (Whatsapp / Signal)

Be aware there is a limited number of participants.

/// Jetzt anmelden /// Infos auf Deutsch ///

Wie uns das Klima verbindet – Tagesausflug ins Klimahaus Bremerhaven

Lasst uns gemeinsam die Klimazonen unseres Planeten entdecken und mehr über die Auswirkungen des Klimawandels auf lokaler Ebene und in anderen Teilen der Welt erfahren.

Während unseres Aufenthaltes im Klimahaus Bremerhaven machen wir eine Rallye durch die Hauptausstellung. Dabei erhalten wir Einblicke in verschiedene Klimazonen entlang des 8. Längengrades.

Die Informationen im Museum werden auf Englisch und Deutsch angeboten. Menschen, die andere Sprachen sprechen, sind willkommen. (Falls du eine Übersetzung benötigst komm gerne auf uns zu.)

Wann: Samstag, den 17.12.2022 – Tagesausflug

Beginn 9:15 Uhr (am Bremer Hauptbahnhof)
Ende gegen 18 Uhr (am Bremer Hauptbahnhof)

Kosten: Keine Teilnahmegebühr

Weitere Details zur Reise nach Anmeldung.

Anmeldung bis zum 11.12.2022 bei Moritz: anmeldung@bremerjugendring.de / 0159-06318080 (Whatsapp / Signal)

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.


HINWEIS: Workshop findet nicht statt. Termin wird nachgeholt!
Wir bauen einen Saatgutautomaten

Wann? Samstag 12.11. von 14 bis 18:00 Uhr
Wo? Martinsclub in Vegesack, Zur Vegesacker Fähre 12, 28757 Bremen

Lust auf ein praktisches Upcycling-Projekt, motivierte Leute und eine kleine Blumenwiese in deiner Nachbarschaft? Dann komm vorbei und lass uns zusammen einen Saatgutautomaten bauen. Jonte Mai von Naturschutz2Go zeigt uns, wie sich ein alter Kaugummiautomat mit ein paar einfachen Materialien in einen Saatgutautomaten verwandeln lässt. Und schwupps, gibt es anstatt bunter Bubble Gums, die volle Ladung „Flower Power“ aus der Kapsel.

Komm vorbei, als Einzelperson oder mit deinen Freund*innen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung bis zum 6.11. bei Moritz per Mail (anmeldung@bremerjugendring.de) oder WhatsApp / Signal (0159-06318080)

Hier zu Jontes Projekt Naturschutz2Go.

KlimaKatastrophenSchutz – Workshop mit persönlichen Geschichten und Sandsäcken

Wann? Samstag, 29.10. von 14:00-18:30 Uhr.
Wo?
KlimaWerkStadt, Westerstraße 58, 28199 Bremen

Zusammen mit der THW Jugend wollen wir uns einen Nachmittag mit dem Katastrophenschutz beschäftigen. Dabei wollen wir nicht nur über den Einsatz im Krisengebiet reden, sondern auch selbst aktiv werden. Es geht auch darum, wie der Klimawandel die Arbeit des Katastrophenschutzes verändert und wie sicher wir in Bremen sind.

Einen Überblick über die aktuelle Situation der Klimakrise erhalten wir von unseren Gast Dr. Hannes Grobe (Wissenschaftler beim Alfred-Wegener-Institut).

Komm vorbei, erfahre wie Katastrophenschutz in Zeiten der Klimakrise funktioniert und lass uns mit Sandsäcken kreativ werden, um ein Zeichen für eine katastrophenfreiere Zukunft zu setzen.

Die Veranstaltung findet drinnen und draußen statt, bring daher wetterfeste Kleidung mit.

Komm als Einzelperson oder mit deinen Freund*innen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldung bitte bis zum 23. Oktober bei Moritz per Mail (anmeldung@bremerjugendring.de) oder WhatsApp / Signal (0159-06318080)


Eindrücke aus dem Projekt:

>> Eigene Projektideen für den Klimaschutz umsetzen <<

Bei „Wir haben Klimarechte!“ haben Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen zur Stärkung der eigenen Klimarechte umzusetzen und werden dabei in der Organisation begleitet.

Mit einer Pflanzaktion im Klimagarten Findorff setzte die Klasse 9a der Oberschule Findorff ein Zeichen für mehr Grün in ihrem Stadtteil. Zur Veranstaltung hatten sie Bürgerschaftsabgeordnete eingeladen, die sie mit spannenden Fragen löcherten. Dabei diskutierten die Jugendlichen mit ihren politischen Gästen über Klimaschutzthemen und erfuhren, was Bremen tut, damit die Bäume der Stadt den Klimafolgen besser Stand halten und möglichst alt werden.

Hier zum Artikel des Stadtteilkuriers vom 2.6.2022.

Pflanzaktion mit Bürgerschaftsabgeordneten

>> Klimarechte in eigener Mindcraft-Welt erleben! <<

Mit einer kleinen Gruppe von gegeisterten Mindcraft-Spielern haben wir für euch eine eindrucksvolle Welt gebaut, in der sich alles um den Klimawandel dreht. Die Mindcraft-Welt ist so gebaut, dass wir dort das Mini-Spiel „bedwars“ spielen können. Dort begegnen sich zwei verschiedene Teams, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ein Event ist in Planung, in der wir das Spiel mit euch zusammen ausprobieren wollen und dabei über reden wollen, wie wir uns auch im wirklichen Leben für Klimarechte stark machen können. Infos in Kürze hier.

Quelle: Mindcraft

>> Die eigenen Rechte in Zeiten des Klimawandels entdecken! <<

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen einer JuLeiCa-Schulung des NABU haben wir uns am 26.03. unsere Klimarechte mal genauer angeschaut: Was passiert eigentlichen alles, wenn der Klimawandel zuschlägt? Was passiert auch jetzt schon, hier vor unserer Haustür? Mit Blick auf extreme Wetterereignisse wie Hitzesommer und Starkregen, die häufiger und stärker auftreten, lautet die erschreckende Botschaft: Ganz schon viel… und entsprechend groß sind auch die Auswirkungen auf unsere Rechte. Wie genau und welche Rechte besonders durch den Klimawandel negativ betroffen sind, haben wir uns im 2-stündigen Workshop genauer angeschaut.

Erschreckendes Fazit: „Ganz schön viele Rechte, die der Klimawandel negativ beeinflusst!“

>> Vom Klimawandel bedrohte Rechte verteidigen, aber wie? <<

In einer Projektwoche der KlimaWerkStadt haben wir vom 28.03. bis 31.03. an vier verschiedenen Tagen mit vier verschiedenen Gruppe einen Blick auf unterschiedlichste Klimafolgen und über deren Einfluss auf unseren Rechte im Alltag geworfen. Das wir unsere Rechte, die vom Klimawandel bedroht werden, auch verteidigen können, hat das Urteil der sogenannten Verfassungsbeschwerde zum Klimaschutzgesetz gezeigt. Diese sagt im Kern, dass die geplanten Klimaschutzmaßnahmen nicht ausreichen, um grundlegende Rechte zu schützen. Im gemeinsamen Austausch haben wir gesammelt, was wir tun können, um unsere Klimarechte zu verteidigen.

Wie verändert sich das Leben in Bremen durch den Klimawandel – auch jetzt schon?

Das Jugendprojekt „Wir haben Klimarechte!“ steht im Zeichen von Klima- und ökologischen Zukunftsrechten!

Was haben die eigenen Rechte – vor allem Kinder- und Jugendrechte – mit dem Recht auf eine intakte Umwelt zu tun? An welchen Stellen werden hier Rechte verletzt und was können junge Menschen dagegen unternehmen?

Diese Fragen stehen im Zentrum des Jugendprojekts, auf die wir in sogenannten „Klima-Teams“ gemeinsam Antworten finden wollen!

Du interessierst dich für klimapolitische Themen und Aktionen? Dann schieße dich unseren Klima-Teams an! Derzeit suchen wir nach motivierten jungen Menschen, die „Klimarechte“ in Bremen voranbringen wollen.

In regelmäßigen Treffen wollen wir uns vertieft mit dem Thema beschäftigen und u.a. mit Expert_Innen dazu ins Gespräch kommen. Das Wissen über die eigenen zukunftsrelevanten Rechte soll dann an jüngere Menschen weitergegeben werden und zu Aktionen ermutigen.

Dazu wollen wir zusammen während der ersten Jahreshälfte (2022) einen „Workshop zu Klimarechten“ gestalten. In der zweiten Jahreshälfte wird er dann mehrfach von einzelnen Klima-Teams durchgeführt, z.B. in Freizis, Schulklassen, AGs oder bei anderen Jugendgruppen.

Kooperationspartner*innen: Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Bremen e.V., BUND Landesverband Bremen e.V. und BUNDJugend, Martinsclub Bremen e.V. in Vegesack, Naturschutzjugend (NAJU) im NABU Landesverband Bremen e.V., BeN – Bremer entwicklungspolitisches Netzwerk e.V., KlimaWerkStadt Bremen und AWI’s4Future


Bei Interesse und Fragen zum Projekt melde dich bei Moritz Wittkamp: moritz.wittkamp@bremerjugendring.de / 0159-06318080 (auch WhatsApp/Signal)

Weitere Infos zum Projekt.