SPREAD (IT) OUT

Es ist soweit: SPREAD (IT) OUT Nr. 4 steht vor der Tür! Melde dich bis zum 8. Oktober an unter arabella.walter@bremerjugendring.de oder unter 0421 – 41658516.

Unter dem Motto „Was wäre wenn?“ könnt ihr euch 5 Tage lang zusammen ausprobieren, eure Kommentare dazu abgeben, was gerade in der Welt so los ist und dabei verrückte, negative und positive Zukunftsideen testen.

Wir rappen und texten mit euch, machen professionelle Soundaufnahmen im Tonstudio und cruisen mit euch und dem Filmteam von „Filmflut“ durch Bremen. Teamarbeit und eine tolle Zeit mit netten Leuten stehen dabei ganz oben auf der Liste!

WER KANN MITMACHEN?

Jugendliche ab 16 Jahren
(sowohl Anfänger_innen als auch Profis im Musikbusiness)

WANN?

In der 2. Herbstferienwoche (14.10.19 – 18.10.19), immer montags bis freitags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
(inkl. Snacks und Getränken)

WO?

Ein Haus für unsere Freundschaft e.V. (Tonstudio):
Godehardstraße 21, 28309 Bremen (Hemelingen)

Zusammen organisieren wir außerdem eine ABSCHLUSSVERANSTALTUNG MIT MUSIKVIDEOPRÄSENTATION auf der »Nacht der Jugend« im Bremer Rathaus am Dienstag, den 12.11.2019

—–

Was ist eigentlich SPREAD (IT) OUT?

SPREAD (IT) OUT – das steht für kreativ sein, eigene künstlerische Ideen mithilfe von Technik umsetzen und am Ende öffentlich präsentieren und mit anderen diskutieren.

Politik ist ein großes Wort, für einige spannend, für andere abschreckend. Politiker_innen und viele andere Menschen benutzen oft komplizierte Begriffe, die es schwierig machen, mitzudiskutieren. Oft geht es jedoch bei politischen Diskussionen und Worten immer auch um das eigene Leben, um wichtige Dinge des Alltags und um das Zusammenleben im Allgemeinen, das junge Menschen nicht nur interessiert, sondern zu dem alle ganz sicher etwas beizutragen haben.

Bei SPREAD (IT) OUT können sich junge Menschen mit ihren verschiedenen Hintergründen einbringen, kreative und lustige Ideen umsetzen, sich auf nicht-komplizierte Weise mit politischen Begriffen, Abläufen und dem Thema des Zusammenlebens auseinandersetzen. Wir drehen You-Tube-Filme, treten in virtuelle Gespräche mit Politiker_innen, basteln, malen, sprayen und diskutieren auch offline miteinander. Wie wollt ihr zusammen leben?

——

Hier erfahrt ihr, was beim letzten und vorletzten Mal geschah …

 

SPREAD (IT) OUT! … und Action! (Mai, Juni 2017 – beendet!) 

Große Begriffe wie Solidarität, Inklusion, Partizipation und Demokratie erklären? Für unsere jungen Teilnehmer_innen gar kein Problem! Im Projekt „Spread(it)out! … und Action!“ des Bremer Jugendrings haben Jugendliche gemeinsam Erklärfilme gedreht und sind dabei in einen virtuellen Dialog mit Personen aus der Bremer Politik und Gesellschaft getreten.

(SPREAD (IT) OUT! … und Action! hat stattgefunden in  Zusammenarbeit mit CreaClic – Kreative Medienpädagogik und diesmal in Kooperation mit Kultur vor Ort e.V.)

 

SPREAD (IT) OUT! – Zusammenleben mitgestalten (Oktober/November 2016 – beendet!) 

 

 

Videodialog mit Jugendlichen und Politiker_innen aus Bremen zum Thema Zusammenleben

 

plakat_wo_ist_der_mensch plakat_schiedsrichter plakat_gleiche_bildung plakat_fliegen plakat_beziehungsprobleme plakat_barrieren_im_kopf

SPREAD (IT) OUT!: selbstinszenierte Foto-Plakate (Doppelt Din A0) mit Graffiti-Statements zum Thema „Zusammenleben mitgestalten“

 

img_5073    img_5125 img_5087 img_5107  filmpra%cc%88sentation_nacht_der_jugend    img_5115

Spread(it)Out-Ausstellung bei der 19. Nacht der Jugend am 9.11.16 im Bremer Rathaus

 

SPREAD (IT) OUT im WeserKurier

SPREAD (IT) OUT im Magazin HuB – Humans Bremen

 

Bilder