Urban Exploring

Rückblick auf unser Ferienangebot

Eine Woche voller Eindrücke vom Leben in der Stadt liegt hinter uns! An fünf Tagen haben wir auf ganz unterschiedliche Weise Bremen neu entdeckt und den Blick auf das städtische Treiben, Gebäude und Artefakte geschärft. Der Fokus dabei lag auf dem Ungewohnten und Überraschenden!

Die einzelnen Aktivitäten boten Antworten auf die zentrale Frage des Programms, nämlich: “Wem gehört die Stadt?”

Während einer GPS-Rallye haben wir Projekte und Nachbarschaftsinitiativen in der Neustadt kennengelernt, die den Stadtteil mitgestalten. Bei einer Tour im Viertel ging es um Street Art und Graffiti, die diesen Stadtteil ganz besonders prägen. An einer Legal-Wall haben wir schließlich selbst ausprobiert zu sprayen und unsere Spuren hinterlassen. An einem Programmtag ging es um Urban Sports und darum, mit welchen Techniken wir die Stadt gut erkunden können. Wir erhielten einen Einblick in Parkour, Bouldern und Klettern und testeten unsere Skills auf dem Gelände des Sportgartens. Darüber hinaus durften wir auch einen Blick in Bremens Lost Places werfen, z.B. in den Bunker unter den Bahnhofsvorplatz.

Es war eine großartige Woche voller Inspirationen für neue Hobbies und das eigene Engagement auf städtischen Terrain. Jetzt gehen wir mit ganz anderen Augen durch Bremens Straßen!

Eindrücke aus dem Ferienangebot

Weitere Beiträge

Herzlich Willkommen!

neu im #TeamJugendring

Jugendgerechte Bedingungen für junge Geflüchtete

Vorstellung und Verteilung der Stellungnahme zum “World Refugee Day” am 20.06.2024 an der Universität Bremen.

Preisverleihung in Berlin

Demokratie-Preis "Demokratisch handeln." erhalten.

Abonniere unseren
Newsletter!

Newsletter

Mit dem Absenden des Formulars akzeptierst Du die Datenschutzerklärung.